Immobilien-Markt Engadin - Immobilien Verkauf Vermietung Ferienwohnungen

Home | Kontakt | Sitemap          DE | EN | IT

Immobilien-Markt Engadin - St. Moritz

 

Aktuell

Immobilien-Studie "Ferienwohnungen"

Zu den beliebtesten Regionen für den Kauf von Immobilien in der Schweiz gehört das Engadin im Kanton Graubünden. Die Preise sind in vielen Tourismus-Gemeinden stark angestiegen, am stärksten im Engadin. Zwischen 1995 und 2005 sind die Preise in St. Moritz, Pontresina, Celerina oder Silvaplana 42.5% stärker angestiegen als im Schweizer Mittel.

In St. Moritz sind heute für Wohnungen im gehobenen Segment Preise um die CHF 10'000 / m² durchaus "normal" und vergleichbar mit Preisen in der Stadt Zürich. In weiteren bedeutenden Tourismusgemeinden war zwar ebenfalls eine überdurchschnittliche Preisentwicklung zu beobachten, allerdings weniger exzessiv als im Engadin.

Die Bevölkerung im Oberengadin hat 2005 angesichts der Entwicklungen im Markt für Ferienwohnungen die Bremse gezogen. Mit deutlicher Mehrheit wurde eine Initiative gut geheissen, wonach im Engadin in Zukunft der Bau und Verkauf von Ferienwohnungen auf eine Bruttogeschossfläche von 12'000 m² pro Jahr (100 Wohnungen) zu beschränken ist. Der Neubau von Ferienwohnungen wird im Umfeld der Gemeinde St. Moritz somit auf ein Viertel des heutigen Niveaus reduziert.

Beschränkungen beim Verkauf von Immobilien, wie die geplante Regulierung im Oberengadin, dürften in den kommenden Jahren zu weiterem Preisdruck nach oben führen. » weiter

Quelle: Credit Suisse